deco-to-go.com
STARTSEITE » Unsere AGB's Ihr Konto | DecoBox | Angebot anfordern
Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • Alle Angebote der Vogelei GmbH sind freibleibend. Die Verfügbarkeit der angebotenen Artikel zum gewünschten Termin wird erst mit schriftlicher Auftragserteilung und Quittierung der Anzahlung verbindlich bestätigt.

  • Mit Auftragserteilung wird eine Anzahlung in Höhe von € 50,00 - ab einem Auftragswert von € 500,00 in Höhe von 30% des Gesamtbetrages fällig.

  • Der Restbetrag ist zahlbar bei Abholung der Ware in bar oder per EC-Cash mit PIN. Wir akzeptieren keine Schecks – dies gilt auch für die Hinterlegung der Kaution (s. u.). Ansonsten bitten wir um Überweisung mit Zahlungseingang bis zum Termin der Abholung. Die Vorlage eines Einzahlungsbeleges ist nicht ausreichend.

  • Der Mindestauftragswert beträgt € 100,00 - ansonsten berechnen wir eine Bearbeitungspauschale in Höhe von € 25,00 inkl. 19% MwSt.

  • Die Mietgebühr für Verleihartikel versteht sich ab Lager für jeweils 1 Mieteinheit. (1 Mieteinheit = 3 Kalendertage) Erfolgt keine termingerechte Rückgabe, verlängert sich das Mietverhältnis automatisch bis zur Rückgabe und wird pro angefangene Mieteinheit nachträglich berechnet.

  • Alle Decorationsobjekte der Vogelei GmbH befinden sich in einem einwandfreien und gepflegten Zustand. Da es sich um Mietgegenstände handelt, sind Gebrauchsspuren unvermeidbar und stellen keinen Grund zu einer Reklamation dar.

  • Viele Artikel sind handgearbeitet – daher kann es innerhalb einer Lieferung leichte Abweichungen in Form, Farbe, Material und Oberfläche kommen.

  • Sollten einzelne, in der Verleihübersicht aufgeführte Artikel, aus Gründen, die wir unsererseits nicht zu vertreten haben, für den vereinbarten Mietzeitraum nicht verfügbar sein, bleibt uns das Recht einer angemessenen Ersatzlieferung vorbehalten. Diese Tatsache berechtigt nicht zum Rücktritt vom Gesamtauftrag.

  • Es wird eine dem Materialwert angemessene Kaution hinterlegt, die bei ordnungsgemäßer Rückgabe vergütet wird.

  • Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für gemietete Artikel von der Übernahme bis zur Rückgabe. Fehlende oder beschädigte Gegenstände werden zum Neupreis bzw. Reparaturpreis berechnet. Dies gilt auch für stark verschmutzte Textilien.

  • Eine Nachberechnung für stark verschmutzte Gegenstände behalten wir uns vor. Bei Textilien behalten wir uns dieses Recht bis zum Abschluss des Reinigungsprozesses (bis 14 Tage) ausdrücklich vor! Gleiches gilt für Gewebeschäden, die erst im Zuge des Reinigungsprozesses festgestellt werden können. Für jeden mit Wachs verschmutzten Gegenstand, berechnen wir eine Reinigungspauschale in Höhe € 6,50 inkl. 19% MwSt.

  • Der Auftraggeber sichert mit Vertragsabschluss ausdrücklich zu, keinerlei Wunderkerzen bzw. Tischfeuerwerk zu verwenden. Sollten Schäden an textilen Objekten – auch durch Dritte – entstehen, haftet der Auftraggeber für alle entstandenen Schäden in vollem Umfang.

  • Defekte Leuchtmittel werden mit 50 % des Tagespreises in Rechnung gestellt.

  • Mietgebühren für Artikel, die nicht benutzt wurden, können nachträglich nicht erstattet werden.

  • Die ausgewählten Decoobjekte werden mit Auftragsbestätigung aus dem verfügbaren Lagerbestand ausgebucht und fix reserviert - Textilien werden teilweise speziell konfektioniert - Floristik und Kaufartikel werden auftragsbezogen geordert. Sollte es aus irgendwelchen Gründen zu einer Stornierung kommen, behalten wir uns das Recht vor, alle vereinbarten Leistungen in voller Höhe zu berechnen. Dies gilt nicht, wenn die Stornierung bis 4 Wochen vor dem vereinbarten Eventtermin erfolgt.

  • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für Raumdecorationen ausschließlich nach DIN 4102 B1 ausgerüstete Stoffe, sowie textile Objekte verwendet werden dürfen.

  • Kaufartikel, die auf speziellen Kundenwunsch geordert bzw. gefertigt wurden, sowie Zuschnitte und Kerzen sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Stand 01.01.2009


Zurück
   
Parse Time: 0.239s